Was ist Ving Tsun?

cropped-1b9fa039-1ec7-4c72-8c0d-6463b6d9df55.jpegDie Legende besagt, dass dieser aus dem Süden Chinas stammende Kung Fu Stil, von einer Nonne des legendären Shaolin Klosters entwickelt und ausgeübt wurde. Im Ving Tsun geht es nicht um kunstvolle oder akrobatische Bewegungen, sondern allein auf das perfektionieren einiger weniger Bewegungen und Prinzipien wird Wert gelegt. Ving Tsun hat nichts mit Esoterik oder ähnlichem zu tun, rein das meistern einer Kampfsituation steht im Vordergrund. Wie bei jedem Handwerk ist es auch im Ving Tsun so, dass zu erst eine solide Basis geschaffen wird, um darauf aufzubauen. Nicht Prüfungen oder starre Ordnungen bestimmen den Ablauf des Unterrichts, sondern nur die Qualität der Bewegungen entscheidet darüber, ob der Schüler den nächsten „Schritt“ lernen kann.

img_0638Ein Eckpfeiler des Trainings ist das Üben der so genannten Formen (vorgegebene Bewegungsmuster), in denen die Prinzipien des Ving Tsun enthalten sind. Das arbeiten mit diesen Prinzipien erlernt der Schüler in einer speziellen Trainingsmethode, dem so genannten Chi Sao. Das Chi Sao nimmt einen hohen Stellenwert im Training ein und vermittelt dem Schüler, bei richtiger Umsetzung, Körperstruktur, Distanzgefühl, Gleichgewicht und Schnelligkeit. Je nach Erfahrung entsteht aus dem Chi Sao das so genannte Gwoh Sao (freier Ving Tsun Trainingskampf). Dies alles ist dann die Grundlage für das Sparring, in dem der Schüler lernt sich frei zu bewegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close